Folge #36 – Blockchain im Gesundheitswesen

Momentmal / Pixabay

„Blockchain“ ist derzeit ein absolutes Hype-Thema, insbesondere im Kontext der Krypto-Währungen wie z.B. Bitcoin oder Ethereum. Stark vereinfacht kann man sagen, dass es eine Art der verteilten und redundanten Datenhaltung ist, bei der Transparenz und Fälschungssicherheit absolute Priorität haben.
Aber wo genau liegen die Vorteile gegenüber herkömmlicher Datenhaltung? Wo kann diese Technologie sinnvoll im Gesundheitswesen eingesetzt werden? Diese Fragen werden in diesem eHealth-Podcast mit dem Gast Dr. Johannes Bittner besprochen; er ist Arzt, sozial engagiert und Project-Manager bei der Bertelsmann-Stiftung.

Und genauso wie jedes Mal beim Thema „IHE“ in diesem Podcast erwähnt wird, dass es kein „richtiger“ Kommunikationsstandard ist, muss bei „Blockchain“ auch erwähnt werden, dass diese Technik nicht ausschließlich im Bereich Kryptowährung eingesetzt werden kann.

News gibt es in diesem Podcast keine, da der vorherige und auch der folgende Podcast (also #37) reine News-Podcasts waren/sein werden.

Achso: Wer als erster die richtige Anzahl der Vorkommnisse des Wortes „spannend“ in dieser Folge als Kommentar postet, bekommt ein paar „#PinkSocks„.

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
twittergoogle_plusrss