Folge #37 – News im Sommerloch

Es ist Sommer, es ist heiß, es ist Urlaubszeit. Alles gute Gründe, um eigentlich mal eine Pause einzulegen und herunterzukommen. Aber statt abzukühlen, beteiligen sich Christian und Renato an einer hitzigen Debatte über die eGK, die der Chef der AOK Bayern mitten im Sommerloch losgetreten hat. Es geht um nicht weniger als den Fortbestand der Gesundheitskarte und damit auch um das Schicksal der gematik. Ist das Projekt wirklich dem Tode geweiht? Klar, dass der eHealth-Podcast bei einem solchen Thema nicht schweigen kann. So ganz stimmen unsere beiden Protagonisten aber nicht in den Abgesang der Gesundheitskarte ein sondern sehen durchaus noch eine rosige Zukunft für das Projekt. Das erfordert aber laut Christian einen radikalen Wandel und ein “Ernten” der vielen Vorteile der eGK wie z.B. den Interaktionscheck bei Medikamenten oder dem Jahundertprojekt, der elektronischen Patientenakte. Eben diese ist dann auch Thema bei der zweiten großen News in diesem Podcast. Denn die KBV beansprucht bei diesem Jahrhundertprojekt eine Führungsrolle. Und zu guter letzt schiebt sich ein weiterer Player in das eHealth Geschehen – ein neues Kompetenzzentrum in Hessen, welches eine weitere News im Podcast wert ist.

Play
Weiterlesen
Blockchain

Folge #36 – Blockchain im Gesundheitswesen

“Blockchain” ist derzeit ein absolutes Hype-Thema, insbesondere im Kontext der Krypto-Währungen wie z.B. Bitcoin oder Ethereum. Stark vereinfacht kann man sagen, dass es eine Art der verteilten und redundanten Datenhaltung ist, bei der Transparenz und Fälschungssicherheit absolute Priorität haben.
Aber wo genau liegen die Vorteile gegenüber herkömmlicher Datenhaltung? Wo kann diese Technologie sinnvoll im Gesundheitswesen eingesetzt werden? Diese Fragen werden in diesem eHealth-Podcast mit dem Gast Dr. Johannes Bittner besprochen; er ist Arzt, sozial engagiert und Project-Manager bei der Bertelsmann-Stiftung.

Und genauso wie jedes Mal beim Thema “IHE” in diesem Podcast erwähnt wird, dass es kein “richtiger” Kommunikationsstandard ist, muss bei “Blockchain” auch erwähnt werden, dass diese Technik nicht ausschließlich im Bereich Kryptowährung eingesetzt werden kann.

News gibt es in diesem Podcast keine, da der vorherige und auch der folgende Podcast (also #37) reine News-Podcasts waren/sein werden.

Achso: Wer als erster die richtige Anzahl der Vorkommnisse des Wortes “spannend” in dieser Folge als Kommentar postet, bekommt ein paar “#PinkSocks“.

Play
Weiterlesen

Folge #35 – News, news, news

Es regnet durchgehend, ein Berg von Klausuren will korrigiert werden und den Snomed CT gibt es immer noch nicht in einer Landeslizenz für Deutschland. Kurzum: Die Luft ist raus.
Deswegen wird in diesem Podcast kein “großes” Thema besprochen, sondern es werden nur Nachrichten präsentiert. Wobei, was heißt “nur”. Die Entscheidung bei der großen Medizininformatik-Förderung, bei der nahezu alle Universitätskliniken mitgemacht haben, ist gefallen! Darüber wird natürlich berichtet, genauso wie über die völlig überraschende </Ironie>, erneute Verzögerung bei der Umsetzung des eHealth-Gesetzes. Und Amazon will im Gesundheitsmarkt einsteigen! In diesem Sinne: “Alexa, ist Männergrippe eigentlich tödlich?”

Mitfühlende Worte können gerne im Kommentarbereich hinterlegt werden..

Play
Weiterlesen

Folge #34 – §301 Kostenträgerkommunikation

301

Im eHealth-Podcast mit der Nummer #34 geben Renato und Christian einen kurzen Einblick in die Kostenträgerkommunikation nach §301. Nach diesem Standard kommunizieren in Deutschland Krankenhäuser mit den Krankenkassen zu stationären GKV-Patienten. “Kurzer Einblick” bedeutet hier wirklich kurz: 12 Minuten dauert der Podcast nur und darin enthalten sind auch schon die News und die “Plauderei”. Inhaltlich kratzen wir also nur an der Oberfläche von §301.

Ansonsten gilt das Gleiche wie immer: Schreibt Kommentare, meldet Euch über Mail oder Twitter oder XING (Christian) …

Play
Weiterlesen

Folge #33 – KRITIS

Aus aktuellem Anlass (und das wird vermutlich immer gelten, egal wann dieser Text hier gelesen wird) widmen sich Christian und Renato in Folge 33 des eHealth-Podcasts der Sicherung kritischer Infrastrukturen (KRITIS). Vor Kurzem ist ein Referentenentwurf veröffentlich worden, der beschreibt, welche Gesundheitseinrichtungen als “kritisch” eingestuft werden und was diese zu tun haben.

Neben KRITIS gibt es am Anfang des Podcasts ein kurzes Erratum zu IHE XDS.b, Neuigkeiten über die finanzielle Lage der Krankenhäuser, noch nicht abgerechnete, telemedizinische EBM-Ziffern und (mal wieder) den Fort- bzw. Rückschritt des eGK-Rollouts.

So, und jetzt muss ich etwas mit meiner Bank regeln, habe da ein ganz vielversprechendes Projekt mit einem nigerianischen Prinzen am Start..

Play
Weiterlesen
Matthias Meierhofer

Episode #32 – Interview mit Matthias Meierhofer zum bvitg

In dieser Folge des eHealth-Podcasts ist Matthias Meierhofer zu Gast. Er ist Vorstandsvorsitzender des bvitg, also des Bundesverbandes Gesundheits-IT. In dieser Funktion berichtet er über die Historie, die Aufgaben und Ziele des bvitg und was er mit einer Zeitmaschine machen würde. Klingt komisch ist aber so. Apropos “klingt”: Auch hier wurden wieder keine Kosten und Mühen gescheut, um Euch einen audiotechnisch absolut homogenen und perfekt ausgesteuerten Podcast mit butterweichen Übergängen bieten zu können.. *räusper* Wir geloben Besserung!

Achso, die News: Hier lässt Christian seinen Emotionen mal freien Lauf und macht einen politischen Rundumschlag (Neudeutsch: “Rant“). Renato geht es positiver an und berichtet über den Fortschritt des eGK-Rollouts.

Brennt Euch etwas auf der Seele? Wollt Ihr auch “ranten”? Schreibt uns einen Kommentar!

Play
Weiterlesen

Episode #31 – Software-Medizinprodukte

In diesem eHealth-Popecast (Achtung Wortwitz) haben Renato und Christian wieder einen Gast: Professorenkollege und MPG-Papst Christian Johner. Die drei plaudern in gewohnt subjektiver und kein-Blatt-vor-den-Mund-nehmender Art über das Medizinproduktegesetz (MPG, MDD und MDR) und was sich jetzt aktuell leider zum Schlechten geändert hat. In der News-Sektion wird über die sich langsam ändernde Einstellung der Ärzte zu eHealth und einen Parkinson-Simulator berichtet.

Urbi et orbi!

Play
Weiterlesen

Episode #30 – Order Entry oder Auftragskommunikation

In Episode #30 des eHealth-Podcasts stellen Renato und Christian fest, dass der Podcast ein Jahr alt geworden ist. Anstatt das ausschweifend zu feiern und die Hälfte ihres Geldes einfach zu verprassen (falls nicht gemerkt: eine Anspielung auf George Best), plaudern sie über Order Entry bzw. Auftragskommunikation in Krankenhäusern. So besteht ein wichtiger Teil der Arbeit von Stationsärzten häufig darin, Aufträge zur Diagnostik oder auch zur Therapie loszuschicken und die zurückkommenden Befunde (also das Ergebnis) zu sichten.

Die News handeln diesmal, wenig überraschend, von der neuen Ransomware-Welle WannaCry, die Einigung zur Finanzierung der Telematikinfrastruktur und einem Vorstoß zum Patientenrechtegesetz eines sich offensichtlich nur mäßig mit der Materie auskennenden CDU-Politikers.

Wie gefällt Euch der Podcast? Wann kann besser werden? Wir freuen uns immer über Kommentare und Mails!

Play
Weiterlesen